betrachten

Kritik: Erinnerungs-Puzzle eines Mordfalls

Der Film läuft anfangs buchstäblich rückwärts, es bleibt nicht viel Zeit, das Polaroid vom Tatort eines Mordes zu betrachten. Das Foto verblasst und verschwindet wieder in der Kamera.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net