Kritik: Erfrischend aufmüpfige «Feel-Bad-Komödie»

Seit er im Rollstuhl sitzt, hat sich der Mittdreißiger Geirr (Fridjov Saheim) völlig von seiner Umwelt abgeschottet. Im ersten Stock seines Hauses sitzt er im abgedunkelten Zimmer, schaut sich martialische Kriegsfilme an, hört dazu Songs von Johnny Cash und raucht jede Menge Joints.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net