Kritik: Emotionsgeladenes Teenager-Drama

Gut gelaunt stürzen sich zwei Freundinnen in das pulsierende Berliner Nachtleben. Von einem schwarzen Ledersofa aus mustern sie interessiert die Gäste in dem Szene-Club und lästern amüsiert über ein wild knutschendes Pärchen. Doch der kichernden 17- Jährigen (Karoline Herfurth) bleibt plötzlich das Lachen im Halse stecken, als sie erkennt, dass es sich dabei um ihren eigenen Vater (Stefan Kurt) handelt.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net