40.000

Kritik: Emma Thompson sorgt für Verstand und Gefühl

Wenn Gefühl und Verstand eng beieinander liegen, kommen sie sich erfahrungsgemäß auch in die Quere. Manchmal gehen sie allerdings getrennte Wege, immer dann, wenn die Vernunft die Oberhand behält. Auf die Schwestern Dashwood trifft sowohl das eine als auch das andere zu: Elinor (Emma Thompson), die Ältere der beiden, liebt den jungen Adligen Edward (steif wie sein gestärkter Hemdkragen: Hugh Grant), doch ihre Erziehung hält sie davon ab, ihm ihre Gefühle offen zu zeigen.

Ganz anders Marianne (Kate Winslet); der impulsiven jungen Frau wird zwar hartnäckig von dem älteren Colonel Brandon (Alan Rickman) der Hof gemacht, doch weder dessen gute Manieren noch ein erhebliches Hab und Gut ...

Lesezeit für diesen Artikel (273 Wörter): 1 Minute, 11 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

-5°C - 3°C
Sonntag

-5°C - 1°C
Montag

-5°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Samstag

-5°C - 2°C
Sonntag

-5°C - 1°C
Montag

-4°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 2°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!