Kritik: Eine ungewöhnliche Liebe – getrennt durch die Zeit

«Das Haus am See» ist einer dieser Filme, über die man nicht zu viel nachdenken sollte, es dann aber doch nicht lassen kann. Denn es handelt sich um eine romantische Liebesgeschichte unter ziemlich mystischen Umständen. Alles beginnt mit einem Brief, den die junge Ärztin Kate (Sandra Bullock) beim Auszug ihrem Nachmieter im Briefkasten hinterlässt. Schauplatz des Geschehens ist ein wunderschönes Glashaus, das auf Stelzen über einem See steht.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net