Hamburg

Kritik: Eine Frau will nach oben

Es ist Richard Nixon zu verdanken, daß sich die Quintessenz von Gus Van Sants bitterböser Medienkomödie „To Die For“ in einem Satz zusammenfassen läßt. In einem Nachruf auf den amerikanischen Ex-Präsidenten hieß es: „Die Amerikaner glauben erst dann etwas, wenn sie es im Fernsehen gesehen haben.“ Diesem Grundsatz folgend, erzählt Van Sant die Geschichte der Kleinstadt-Schönheit Suzanne Stone (Nicole Kidman), deren Dasein von dem Traum beherrscht ist, im Rampenlicht zu stehen.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net