Kritik: Eine einsame Frau in New York und anderswo

Sue hat schöne Brüste. Das ist in der großen Stadt New York wie auch anderswo ein Kapital für erotische Abenteuer. Aber in Manhattan noch mehr als anderswo ist das wirkliche Kapital im Leben natürlich das Geld. Davon hat Sue ganz gewiß zu wenig, denn sie ist arbeitslos und mit der Miete in Verzug. Die attraktive Frau Ende 30 ist in die Metropole gekommen, um dort ihr Glück zu suchen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net