Kritik: Ein Held mit weichen Knien

Liebe kann viele Wurzeln haben. Besonders in einer Filmkomödie, die als eine der „schwärzesten des Jahres“ angekündigt ist. In „Eine Herz und eine Kanone“, dem Debütfilm von Drehbuchautor und Regisseur Eric Blakeney, funkt es zwischen dem Undercover-Agenten Charlie Cutter (Liam Neeson) und der Krankenschwester Judy Tipp (Sandra Bullock) beim schmerzhaften Einlauf in einer urologischen Arztpraxis.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net