beschauliches Leben

Kritik: Ein Bauernhof voller Freunde

Die Tiere auf dem kleinen Bauernhof «Mullewapp» führen ein beschauliches Leben. Franz von Hahn, der gockelige Chef der Kommune, hat seine Hennen weitgehend im Griff, das Schwein Waldemar liegt meist auf der faulen Haut und Bello, der ergraute Wachhund, erzählt gerne von «den alten Zeiten».

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net