Kritik: Ein Abschied bringt Klarheit

Ein Mann stirbt. Er hinterlässt drei gute alte Kneipenfreunde, eine Ehefrau, zwei Kinder – und eine Aufgabe: Ihm zu Gedenken sollen die Freunde nicht nur eine „Letzte Runde“ trinken, sondern auch eine letzte Runde mit ihm drehen. Zum Meer, um seine Asche im Wind zu verstreuen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net