Kritik: Disneys gelungener Zeichentrickfilm „Der Glöckner von Notre Dame“

Frankfurt/M (AP) Was Hollywood mit „Forrest Gump“ und „Rain Man“ vollbrachte, ist den Disney-Studios in Florida und Paris jetzt mit dem „Glöckner von Notre Dame“ geglückt: Eine wunderbare Tragikomödie über einen Außenseiter, verstandnisvoll, anrührend und zugleich voller Humor. Dem buckligen Quasimodo werden wohl einige Hochglanzfiguren aus anderen Zeichentrickfilmen ihren Platz im Kinderzimmer räumen müssen. In Deutschland ist das Kinovergnügen ab kommenden Donnerstag (28. November) zu sehen.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net