Kritik: „Die kleine Zauberflöte“ swingt und rockt

Hamburg (AP) Ein verwegener blonder Prinz wird auf der Wildschweinjagd vom „Unsinnvogel, der nur Verwirrung herbeiführt“, vom Weg abgebracht und landet am Ende der Welt – im blauen Reich der Nacht. Hier verliebt er sich in das Bildnis einer Prinzessin, die er aus den Händen des Sonnenkönigs befreit.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net