Kritik: „Die Akte Jane“

„Sechzig Prozent von euch werden es sowieso nicht schaffen – das ist ein historischer Fakt.“ Ein erbarmungsloser Drill, ohne auch nur an Schlaf denken zu können, liegt vor Navy Intelligence Officer Lt. Jordan O' Neil alias Hollywoodstar Demi Moore als Hauptdarstellerin in dem Film „Die Akte Jane“. O'Neil ist die einzige Frau, die als Probekandidatin für das Training der Elite-Kampftruppe „Navy SEALs“ ausgewählt wurde – und es auch besteht. Ein Tatbestand, der im fernen Washington für Aufsehen sorgt – wurde doch ganz fest mit ihrem Scheitern gerechnet. Das Intrigenspiel beginnt...

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net