Kritik: Der heimliche Bürgerkrieg in Südkalifornien

Es gibt Filme, die sind wie ein Schlag in den Magen, wie ein Stich in die Seele. „American History X“ ist solch ein Film. Niemand verläßt ihn ohne Erschütterung. Denn was sich in den knapp zwei Stunden auf der Leinwand abspielt, ist ein Drama, das von dem heimlichen Bürgerkrieg in den USA, Rassismus und dem Kreislauf der Gewalt, aber auch der Auflehnung dagegen handelt.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net