Kritik: Depardieu als „Schutzengel“ im Kino

Eine Millionen Franzosen können nicht irren - sollte man meinen. Soviele Zuschauer strömten nämlich am Startwochenende in die französischen Kinos, um Superstar Gerard Depardieu in seinem neuen Film „Schutzengel“ zu sehen. Ein deutscher Hit wie das „Stadtgespräch“ braucht für soviel Interesse einen ganzen Herbst. Doch was genau die Franzosen landauf, landab in den vergangenen Wochen in die Filmtheater zog, ist nicht immer nachvollziehbar.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net