40.000

Kritik: De Niros und Crystals brillante "Nervensache"

Seit zwei Jahrzehnten gilt er als Idealbesetzung für kaltblütige Gangsterrollen. Nun begibt sich Robert de Niro auf den gefährlichen Grad der Selbstparodie. Im neuen Hollywooderfolg "Reine Nervensache" brilliert er in der Rolle des New Yorker Mafia-Bosses Paul Vitti.

Dieser wagt von Angstattacken, Schießhemmungen und Erektionsproblemen geplagt den ungewöhnlichen Gang auf die Couch des Psychiaters. Dort sitzt ausgerechnet Ben Sobol (Billy Crystal), ein Jammerlappen seiner Therapeutenbranche - und die Zeit drängt: Denn bei ...

Lesezeit für diesen Artikel (304 Wörter): 1 Minute, 19 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

-6°C - 2°C
Dienstag

-3°C - 2°C
Mittwoch

-3°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Montag

-6°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 2°C
Mittwoch

-3°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 1°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!