Rom

Kritik: Das Meer, die Insel, der Wahnsinn

Gleißend brennt das Sonnenlicht auf schroffe weiße Felsen, die Landschaft ist karg und trocken. Es ist heiß, das spüren selbst die Zuschauer in ihren Kinosesseln. Lampedusa ist der Name der herb-unwirtlichen Insel zwischen Sizilien und Afrika, Kulisse für den neuen Film des italienischen Regisseurs Emanuele Crialese.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net