Kritik: Das Grauen in „Ich weiß was Du letzten Sommer getan hast“

Die Nacht verspricht eine der besten ihres Lebens zu werden. Vorm Lagerfeuer am Strand feiern vier wohlgeratene Teenager ihren Highschool-Abschluß. Julie, Helen, Barry und Ray erzählen sich Gruselgeschichten und träumen von einer strahlenden Zukunft. Doch als sie sich leicht angetrunken auf den Heimweg machen, droht ein Unfall ihre Pläne zu zerstören: Aus dem Nichts läuft ihnen ein Mann vor das Auto. Panik und Angst vor Strafe läßt die vier, den Toten ins Meer werfen. Noch einmal taucht die Hand des Mannes aus dem Wasser auf. Doch die Jugendlichen ergreifen sie nicht – aus einem Unfall wird Mord.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net