Kritik: „Das 1. Semester“ für die Jüngsten

Hamburg (dpa) – Sein Studium muß auf Uwe Boll bleibenden Eindruck hinterlassen haben. Der Regisseur („German Fried Movie“) und studierte Germanist wollte, wie er selbst sagt, schon immer einen Film im Studentenmilieu drehen, weil ihn die Uni fasziniert. Nun hat er es geschafft: Sein Werk „Das 1. Semester“ kommt an diesem Donnerstag in die Kinos.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net