Kritik: Da blitzt die Wucht von «Rocky 1»

Auf die Nachricht, dass Sylvester Stallone mehr als 30 Jahre nach seinem Welthit «Rocky» wieder in den Boxring steigt, reagierten die meisten Filmfans bestenfalls mit Belustigung. Doch der gern unterschätzte Schauspieler und Regisseur zeigt nicht nur, dass er seinen Oberkörper mit 60 Jahren noch einmal in beachtliche Topform bringen konnte, sondern lässt in der Inszenierung von «Rocky Balboa» noch einmal die alte Wucht von «Rocky 1» aufblitzen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net