Kritik: Curtis Hanson zeigt Literaten mit Schreibhemmung

Kampfhunde sind in diesen Tagen eigentlich kein lustiges Thema. Und doch schafft es die am 2. November anlaufende amerikanische Komödie „Die Wonder Boys“, einen Kampfhund zum Dreh- und Angelpunkt einer haarsträubenden Geschichte zu machen, die tiefen Einblick in das akademische Milieu einer amerikanischen Universität gibt.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net