Berlin

Kritik: Clooneys respektables Regiedebüt: Der Herzblatt-Killer

Das Leben schreibt eben doch die skurrilsten Geschichten. Das hat auch Hollywood erkannt und setzt in letzter Zeit mal wieder vermehrt auf biografisch angehauchte Filme. Denn wer hätte sich schon eine derart phantastische Geschichte wie die des Hochstaplers Frank Abagnale Jr. aus Steven Spielbergs „Catch Me If You Can“ ausdenken können? George Clooney hat sich für sein Regiedebüt ebenfalls eine wahre Lebensgeschichte zum Vorbild genommen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net