40.000

faszinierende MetropoleKritik: Chen Kaiges Film "Verführerischer Mond" - Eine chinesische Tragödie

Frankfurt/M (AP) Das Shanghai der 20er Jahre muß gewesen sein, was das der 90er Jahre wieder ist: eine Damals wie heute eine Riesenstadt im gesellschaftlichen Umbruch von erbarmungsloser Vitalität, war und ist Chinas Tor zur Welt zugleich Schauplatz menschlicher Tragödien. Eine von diesen erzählt Chen Kaiges Film "Verführerischer Mond".

Der am 29. Mai in die deutschen Kinos kommende Wettbewerbsbeitrag von Cannes 1996 stammt von dem neben Zhang Yimou bedeutendsten chinesischen Regisseur und präsentiert in der Hauptrolle mit Gong Li das inzwischen bekannteste ...

Lesezeit für diesen Artikel (340 Wörter): 1 Minute, 28 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

-3°C - 5°C
Samstag

-4°C - 2°C
Sonntag

-3°C - 1°C
Montag

-3°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Freitag

-3°C - 3°C
Samstag

-4°C - 2°C
Sonntag

-4°C - 2°C
Montag

-3°C - 1°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!