40.000

der HölleKritik: Bruce Willis als geläuterter Elitesoldat

In einem Gotteshaus schlagen Rebellen ihren Opfern die Köpfe ab, vergewaltigen und misshandeln sie: Die Welt, in die Regisseur Antoine Fuqua ("Training Day") zwei Stunden lang entführt, gleicht Der Bürgerkrieg tobt in Nigeria, ein skrupelloser Diktator schickt seine Kämpfer aus, das Land zu säubern. Fuquas neuer Film "Tränen der Sonne" ist voll von Brutalität.

Erzählt wird die Geschichte von US-Lieutenant A.K. Waters (Bruce Willis), der mit seiner Spezialeinheit auf das afrikanische Schlachtfeld geschickt wird, um die amerikanische Ärztin Dr. Lena Kendricks (Monica Bellucci) aus einer katholischen Dschungel-Mission zu ...

Lesezeit für diesen Artikel (442 Wörter): 1 Minute, 55 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

-6°C - 2°C
Dienstag

-3°C - 2°C
Mittwoch

-3°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Montag

-6°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 2°C
Mittwoch

-3°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 1°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!