Kritik: Blutrünstiges Spektakel: „Braveheart“

Während der Recherchen zu diesem Film fand Hollywood-Star Mel Gibson heraus, daß auch seine Vorfahren einst an der Seite von Sir William Wallace gekämpft haben, als der schottische Volksheld vor rund sieben Jahrhunderten gegen die Engländer rebellierte. Um so mehr fasziniert vom Thema, trommelte Gibson 70 Millionen Dollar zusammen für ein historisches Filmprojekt, bei dem er vor und hinter der Kamera stehen durfte.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net