Kritik: Bittersüße Dreiecksromanze

Das Erfolgsrezept war eigentlich todsicher. Der Roman stammt von Pulitzerpreisträger Michael Cunningham («The Hours»), der auch das Drehbuch schrieb, Shooting-Star Colin Farrell spielt die Hauptrolle, Regisseur Michael Mayer gilt als erfahrener Broadway-Profi, und dennoch enttäuscht das Ergebnis.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net