40.000

Kritik: Beachtliches Kinodebüt von Thorsten Schmidt:

Besinnlichkeit ist angesagt vor Weihnachten und zwischen den Jahren, auch in den Kinos. In Hollywood sind Melodramen für just diesen Zeitpunkt schon lange Routine. Meist nach dem gleichen Schema: Die Bösen werden bestraft (nicht zu hart), die Liebenden dürfen zusammen bleiben (wonach es am Anfang natürlich überhaupt nicht aussah), und damit die Spannung nicht ganz verloren geht, bleibt ein klein bisschen auch noch offen (das Zugeständnis an den aufgeklärten Zuschauer).

Thorsten Schmidt drehte jetzt eine deutsche Version dieser Jahreswende-Märchen, und mit "Schnee in der Neujahrsnacht", ab 16. Dezember auf der Leinwand, gelingt ihm ein beachtliches Kinodebüt.

Dabei lassen die "klassischen" Zutaten zunächst nichts Gutes ahnen: ...

Lesezeit für diesen Artikel (274 Wörter): 1 Minute, 11 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

-5°C - 3°C
Sonntag

-5°C - 1°C
Montag

-5°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Samstag

-5°C - 2°C
Sonntag

-5°C - 1°C
Montag

-4°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 2°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Nina Borowski

0261/892422

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!