Kritik: : „Außer Kontrolle“

Frankfurt/M (AP) Andrew Davis ist in Chicago geboren und trotz aller Hollywood-Erfolge seiner Heimatstadt verbunden geblieben. Der 50jährige Erfolgsregisseur von actiongeladenen Filmhits wie „Alarmstufe: Rot“ und „Auf der Flucht“ hat auch bei seinem neuen Streifen „Außer Kontrolle“ die faszinierende Stadt am Michigan-See zum Schauplatz gewählt. Daß Davis dabei einen ganzen Bezirk in Schutt und Asche legen läßt (natürlich nur auf der Leinwand) werden ihm seine Mitbürger verzeihen, den eher schwachen Film weniger.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net