Schlaf

Kritik: Aufwühlendes Schicksalsdrama

Laute, tumultartige Geräusche reißen eine Fünfzehnjährige (Alison Lohman) in den frühen Morgenstunden aus dem Schlaf. Nachdem es an der Haustür geklopft hat, sieht sie nur noch, wie ihre Mutter (Michelle Pfeiffer) in Handschellen abgeführt wird. Kurze Zeit später steht die Fürsorge vor der Tür. In Windeseile muss das Mädchen seine Koffer packen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net