40.000

Kritik: Auf den Spuren eines bizarren Freaks

Geheimnisvoll, minimalistisch, außerirdisch. Mit diesen Merkmalen beschreiben alte Weggefährten den Musiker Klaus Nomi zu Beginn des Dokumentarfilms «The Nomi Song». Der bizarre Avantgardekünstler begeisterte Ende der 70er Jahre die New Yorker Underground-Szene und stand kurz vor dem großen Durchbruch, als er 1983 das erste prominente Aids-Opfer wurde.

Regisseur Andrew Horn hat dem «Wesen von einem anderen Universum» auf gelungene Weise ein Denkmal gesetzt. Auf der Berlinale 2004 wurde «The Nomi Song» mit dem Teddy Award für den besten Dokumentarfilm ausgezeichnet.

Klaus ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

4°C - 9°C
Donnerstag

1°C - 7°C
Freitag

-3°C - 4°C
Samstag

-3°C - 3°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

4°C - 8°C
Donnerstag

1°C - 7°C
Freitag

-3°C - 4°C
Samstag

-3°C - 3°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!