Kritik: Anna Thomson brilliert als Komödiantin

In halsbrecherischen Stöckeln stakst eine zerbrechliche Frau im dünnen Sommerkleidchen über das Trottoir, die Kamera verfolgt sie von hinten. Kippt sie, oder kippt sie nicht, fragt man sich ängstlich und fasziniert zugleich. Bella, die Hauptfigur im Film „Fast Food, Fast Women“ knickt tatsächlich um, fängt sich aber gleich wieder.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net