40.000
  • Startseite
  • » Kritik an Westerwelle-Vorschlag für Debatte über EU-Verfassung
  • Aus unserem Archiv
    Kopenhagen

    Kritik an Westerwelle-Vorschlag für Debatte über EU-Verfassung

    Der Vorstoß des deutschen Außenministers Guido Westerwelle für eine neue EU-Verfassung ist bei einer Reihe seiner europäischen Kollegen auf Kritik gestoßen. «Wir sind nicht dabei», sagte der schwedische Außenminister Carl Bildt. Innerhalb des geltenden Lissabon-Vertrages seien noch viele Entwicklungen möglich. Eine neue Verfassung sei verfrüht, sagte sein italienischer Kollege Giulio Terzi di Sant'Agata. Westerwelle hatte sich gestern für eine Diskussion über eine EU-Verfassung eingesetzt. Er plädierte auch für die Direktwahl eines «europäischen Präsidenten».

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    2°C - 5°C
    Sonntag

    3°C - 5°C
    Montag

    5°C - 8°C
    Dienstag

    7°C - 10°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!