40.000
  • Startseite
  • » Kritik an Röttgens Haltung zum Atomausstieg
  • Aus unserem Archiv

    BerlinKritik an Röttgens Haltung zum Atomausstieg

    Bundesumweltminister Norbert Röttgen hält weiter am Atomausstieg fest. Dafür gerät er in den eigenen Reihen in die Kritik. Der CDU-Energieexperte Joachim Pfeiffer sagte der «Frankfurter Rundschau»: «Wir haben den Ausstieg aus der Kernenergie immer für falsch gehalten. Das gilt auch jetzt noch.» Laut Atom- Ausstieg sollen die letzten Meiler spätestens 2022 vom Netz gehen. In ihrem Koalitionsvertrag haben sich Union und FDP aber zu längeren Laufzeiten bereiterklärt.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 20°C
    Samstag

    11°C - 20°C
    Sonntag

    11°C - 20°C
    Montag

    11°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Rundumversorgung oder Abenteuerlust: Wie machen Sie am liebsten Ferien?

    All-inclusive-Urlaub ist bei den Deutschen laut einer neuen Umfrage am begehrtesten. Fast die Hälfte der Befragten (48 Prozent) bevorzugt die Rundumversorgung mit Unterkunft, Essen und Getränken. Wie machen Sie am liebsten Ferien?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!