Männerfreundschaft beginnt

Kritik: „Am achten Tag“:

Hamburg (dpa) – Die Konstellation hat das Zeug zum Alltagsmärchen: Ein gestreßter Manager begegnet einem jungen Mann mit Down-Syndrom, und eine außergewöhnliche Männerfreundschaft beginnt. Jaco von Dormael, der mit „Toto, der Held“ schon 1991 bei den Filmfestspielen in Cannes einen Erfolg feierte, legte dort in diesem Jahr nach – und griff dazu tief in die Wundertüte. Allem bewunderswerten Spiel des jungen Pascal Duquenne, der in Cannes den Darsteller-Preis einheimste, zum Trotz: Heraus kam eine reichlich überzuckerte Geschichte an der Grenze von Traum und Wirklichkeit.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net