Rom

Kritik: 1500 Meilen durch Australiens dunkle Geschichte

In der öden, kaum besiedelten Gegend Westaustraliens stürmen Männer in Uniformen auf eine Familie zu. Sie entreißen den Müttern ihre Kinder. Die drei Mädchen schreien, wehren sich mit Händen und Füßen. Gegen die Gewalt der weißen Kolonialmächte aber haben sie keine Chance. Aus dem Rückfenster des Autos sehen sie ein letztes Mal ihre Familie, ihre vertraute Umgebung, den Wüstenort Jigalong.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net