Archivierter Artikel vom 27.05.2011, 20:46 Uhr

Krisentreffen: Spar-Gipfel in Athen gescheitert

Athen (dpa). Für Griechenland wird es immer enger: Die EU verlangt von den Griechen, geschlossen einen noch härteren Sparkurs zu steuern – aber das Land ist in dieser Frage tief zerstritten. Der von Präsident Karolos Papoulias angesetzte Spar-Gipfel endete im Streit. Der Chef der größten Oppositionspartei, der konservativen Nea Dimokratia, Antonis Samaras sagte, er unterstütze nicht eine Politik, die die Wirtschaft abwürgt und die griechische Wirtschaft zerstört. Zur Not will die Regierung in Athen das Programm auch im Alleingang durchziehen.