40.000
Aus unserem Archiv
Heppenheim

Krisensitzung der Odenwaldschule

dpa

Drei Wochen nach Bekanntwerden von Missbrauchsfällen an der Odenwaldschule in Hessen kommt heute der Trägerverein zu einer Krisensitzung zusammen. Im Mittelpunkt stehen die sexuellen Übergriffe aus den Jahren 1966 bis 1991. Die Schule spricht von 33 Betroffenen. Beschuldigt werden acht ehemalige Lehrer. Bei dem Treffen in Heppenheim geht es auch um die Frage, wie die bundesweit renommierte Privatschule künftig geführt werden soll. Von den sieben Personen im Vorstand haben fünf ihren Rücktritt erklärt, um einen Neuanfang zu ermöglichen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

6°C - 16°C
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

2°C - 10°C
Freitag

1°C - 10°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!