Port-au-Prince

Krisenland Haiti wählt neue Führung

Das von Katastrophen heimgesuchte Haiti wählt heute einen neuen Präsidenten und ein neues Parlament. Offiziell gibt es 4,6 Millionen Stimmberechtigte in dem Karibikstaat. 18 Kandidaten bewerben sich um die Nachfolge des Präsidenten René Préval, der laut Verfassung nicht wieder antreten darf. Die Wahl findet unter extrem schwierigen Bedingungen statt, weil in Haiti eine Cholera-Epidemie grassiert. Seit dem Ausbruch der Seuche starben rund 1600 Menschen, über 60 000 sind erkrankt.