Archivierter Artikel vom 11.04.2010, 14:58 Uhr

Krisenkonferenz zu Griechenland begonnen

Brüssel (dpa). Die Finanzminister des Euro-Gebietes beraten letzte Details des Nothilfeplans für das hoch verschuldete Griechenland. Dazu hat in Brüssel eine Videokonferenz begonnen. Der Vorsitzende der Eurogruppe, Jean-Claude Juncker, will sich noch heute äußern. Debattiert wird über Kredite von Euro-Ländern und des Internationalen Währungsfonds in der Größenordnung von bis zu 25 Milliarden Euro.