Archivierter Artikel vom 28.07.2010, 06:14 Uhr
Sassnitz

Kreidefelsen auf Rügen abgerutscht

Am Abend ist ein Teil der Kreidefelsen auf der Insel Rügen abgebrochen. An der Steilküste Wissower Klinken nahe Sassnitz rutschte ein 25 mal 5 Meter großes Stück ab. Die Einsatzkräfte suchten mit Hunden nach Spuren, denn sie vermuteten Menschen unter den Geröllmassen. Nach vier Stunden musste die Suche aber auch wegen weiterer Abbruchgefahr des Kreidefelsens eingestellt werden. Verletzte wurden nicht gefunden. Heute soll entschieden werden, ob es eine weitere Suche geben wird.