Archivierter Artikel vom 14.01.2010, 14:20 Uhr
Berlin

Kreditgewerbe: Kaum Probleme mehr mit Kreditkarten

Beim Einsatz von Kreditkarten im Inland gibt es nach Auskunft des Kreditgewerbes kaum noch Probleme. Auch die Karten mit Programmfehler auf dem Chip könnten an fast allen Händlerterminals genutzt werden, hieß es vom Deutsche Sparkassen- und Giroverband in Berlin. Der DSGV widersprach damit einem Bericht der «Leipziger Volkszeitung». Sie hatte berichtet, noch immer könnten rund 3,5 Millionen Kreditkarten von Sparkassen und Landesbanken an vielen Ladenkassen-Terminals in Deutschland nicht genutzt werden.