Archivierter Artikel vom 15.03.2019, 13:30 Uhr

Rosmarin und Schnittlauch

Kräuter für Balkon helfen den Bienen

Ein Kräutergarten auf dem Balkon sorgt den ganzen Sommer lang für mehr Abwechslung in der Küche. Die Blüten vieler Kräuter bieten aber auch Insekten Schmackhaftes.

Blüten des Schnittlauchs
Blüten des Schnittlauchs bieten Bienen Nahrung.
Foto: Andrea Warnecke – dpa

Oldenburg (dpa/tmn) – Küchenkräuter im Balkonkasten haben zweierlei Nutzen: Natürlich sind sie Würze von Speisen. Aber viele der Pflanzen bieten auch Bienen Nahrung.

Rosmarin (Rosmarinus officinalis), Salbei (Salvia officinalis), Thymian (Thymus vulgaris) und Oregano (Origanum vulgare) empfiehlt der Bauernverband Landvolk Niedersachsen.

Auch auf den Blüten von Melisse (Melissa officinalis) und Schnittlauch (Allium schoenoprasum) sowie des Korianders (Coriandrum sativum) landen die Insekten gerne.