Monaco

Ligue 1

Kovac verpasst mit Monaco Sieg im Spitzenspiel – PSG patzt

Ex-Bayern-Trainer Niko Kovac hat mit der AS Monaco einen Big Point im Titelrennen der französischen Fußball-Liga verpasst. Die Monegassen mussten sich mit einem 0:0 gegen Spitzenreiter OSC Lille begnügen und liegen damit als Vierter weiter sieben Zähler hinter dem ersten Platz.

Niko Kovac
Niko Kovac bleibt mit Monaco Vierter.
Foto: Uwe Anspach/dpa

Einen Rückschlag musste Titelverteidiger Paris Saint-Germain einstecken. Trotz des Führungstreffers von Julian Draxler verlor PSG überraschend gegen den FC Nantes 1:2 (1:0) und verpasste damit den Sprung auf Platz eins.

Paris Saint-Germain – FC Nantes
PSG-Trainer Mauricio Pochettino (l) musste mit seiner Mannschaft gegen Nantes eine Niederlage einstecken.
Foto: Franck Fife/AFP/dpa

In den vergangenen Wochen hatte Kovac mit Monaco eine Aufholjagd gestartet. In den letzten 16 Pflichtspielen gab es nur eine Niederlage. Doch für die Meisterschaft dürfte der Punkt zu wenig gewesen sein. Der Ex-Leverkusener Kevin Volland gehörte der AS-Startelf an, konnte aber seinen 13 Saisontoren keinen weiteren hinzufügen.

© dpa-infocom, dpa:210314-99-820420/3

Homepage Ligue 1