Korruptionsverdacht gegen Duisburger OB Sauerland

Duisburg (dpa). Gegen den Duisburger Oberbürgermeister Adolf Sauerland wird wegen Korruptionsverdachts ermittelt. Man gehe dem Anfangsverdacht der Vorteilsannahme nach, teilte die Wuppertaler Staatsanwaltschaft mit. Es gehe um Parteispenden für Sauerlands Wahlkampf. Sauerland war gestern darüber informiert worden, dass er im Zusammenhang mit Korruptionsermittlungen rund um das NRW-Landesarchiv als Beschuldigter gilt. Nach den Worten seines Anwalts sagte Sauerland den Ermittlern volle Kooperation zu.