40.000
  • Startseite
  • » Koriander ist ein exotischer Alleskönner
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Koriander ist ein exotischer Alleskönner

    Koriander ist eine Pflanze mit vielen Facetten: Sowohl Blätter als auch Samen lassen sich in der Küche verwenden. Die «asiatische Petersilie» ist auch als Arzneipflanze bekannt, und ihr Öl wurde früher in der Parfümherstellung genutzt.

    Koriander
    Sowohl Blätter als auch Samen des Korianders lassen sich in der Küche verwenden. (Bild: Schierenbeck/dpa/tmn)

    Darauf weist der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) in Berlin hin. Obwohl das Würzkraut vor allem für exotische Gerichte verwendet wird, lässt es sich auch im heimischen Garten ziehen. Der BDG rät, jetzt im Frühling die nach Orange duftenden Körner zu säen. Optimales Wachstum garantiert ein sonniges Beet mit durchlässiger, humusreicher Erde. Wer in erster Linie das Grün verwenden möchte, kann neue Züchtungen wie «Marino» wählen, da diese mehr und größere Blätter bilden.

    Auch wenn Koriander (botanisch: Coriandrum sativum) aus der asiatischen und kanarischen Küche kaum wegzudenken ist, wird sein Geruch und Geschmack von Europäern nicht uneingeschränkt geschätzt. Sein eigenwilliger Duft hat dem Koriander auch die abfällige Bezeichnung «Wanzenkraut» eingebracht.

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!