Kopfsprung

Kopf über ins kühle Nass. Beim Massenstart der Sprint-Weltmeisterschaft in Lausanne springen die Triathlet zeitgleich ins Wasser. Der Brite Jonathan Brownlee setzte sich nach 750 Metern Schwimmen, 20 Kilometern Radfahren und fünf Kilometern Laufen durch. Foto: Dominic Favre.