Archivierter Artikel vom 11.02.2010, 14:10 Uhr

«Kontraste»: Datenleck bei BKK Gesundheitskasse

Frankfurt/Berlin (dpa) – Bei der BKK Gesundheitskasse hat es nach einem Bericht des TV-Magazins «Kontraste» ein Sicherheitsleck gegeben. Möglicherweise seien hochsensible medizinische Daten in die Hände von Unbefugten gelangt, berichtet «Kontraste». Der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar sei schockiert. Ein Sprecher der BKK Gesundheitskasse sagte, das Unternehmen werde erpresst. Die BKK Gesundheitskasse ist mit 1,5 Millionen Versicherten die größte deutsche Betriebskrankenkasse.