New York

Konjunktursorgen lassen Dow Jones auf Achtmonatstief sinken

Die Sorgen um die weltweite Konjunkturentwicklung reißen nicht ab und haben den US-Börsen weitere Verluste beschert. Der Leitindex Dow Jones erholte sich im Handelsverlauf zwar deutlich von seinem Tagestief, schloss aber 0,42 Prozent schwächer bei 9732,53 Punkten und damit so tief wie seit Ende Oktober 2009 nicht mehr. Es war der sechste Verlusttag in Folge für das weltweit wichtigste Börsenbarometer. Der Euro kletterte erstmals seit fünf Wochen wieder über 1,25 Dollar und war zuletzt 1,2522 Dollar wert.