40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Konferenz zum Schutz der Artenvielfalt in Japan

dpa

In japanischen Nagoya hat die zehnte UN-Konferenz zur biologischen Vielfalt begonnen. Auf dem zweiwöchigen Treffen soll eine Strategie für den weltweiten Naturschutz verhandelt werden. Außerdem wollen sich die Staaten darauf einigen, dass der Gewinn aus biologischen Wirkstoffen in Zukunft gerecht verteilt wird. Pharmakonzerne, die Arzneien aus tropischen Pflanzen produzieren, müssten dann ihren Profit mit Menschen aus dem Ursprungsland der Pflanze teilen. Auf der Konferenz treffen sich 194 Staaten.