Archivierter Artikel vom 28.01.2010, 20:50 Uhr
London

Konferenz legt Grundstein für Afghanistan-Abzug

Mehr afghanische Sicherheitskräfte und ein Aussteigerprogramm für die Taliban: Damit soll der langfristige Abzug der internationalen Truppen vom Hindukusch eingeläutet werden. Bereits in diesem Jahr soll die Kontrolle «Bezirk nach Bezirk» an die afghanischen Soldaten und Polizisten übergeben werden. Heute haben in London 70 Länder über die Zukunft in Afghanistan beraten. Präsident Hamid Karsai machte deutlich, dass sein Land noch jahrelang auf ausländische Truppen und Finanzhilfe angewiesen sein wird.